Tag-Archiv für 'griechenland'

Der schwarzen Olive Hingabe bedeutet die Erkundung unterschiedlichster geschmacksintensiver Größen, die ihrerseits Ergänzung finden bei Berggewächsen unterschiedlichster Provenienz (plus Steuerflüssigkeit)

kleine schwarze olive und kalamataolive
Zu glänzen vermögen beide Sorten

Zur Ausprobierung stehen mittlerweile wieder Original griechische Oliven bereit, geschuldet einem Aufenthalt mit Reisemitbringselkapazitäten, einmal sehr leckere Kalamataoliven, die allerdings noch ein klein wenig in Salzlake vor sich hindämmern müssen, um ihren Erfolg in geschmackstechnischer Hinsicht vollendens auf die Probe zu stellen.

rigani aus den bergen
Bergpflückware (gerettet vor den gierigen Ziegen!)

Die kleinen schwarzen gerade mal einen winzigen Centimeter großen Exemplare hingegen müssen schon gewässert werden, um den Salzgehalt wieder in annehmbare Bahnen zu lenken.

ueber allen gipfeln ist ruh
Ruhsam unter den Wipfeln

Diese kleinen Oliven werden kaum noch angebaut in Griechenland, sind regional aber beliebt, etwas bitter aber auch geschmacksintensiver als herkömmliche, aus den etwas größeren Koroneikioliven wird eines der besten Olivenöle gefertigt, fruchtig, stark im Geschmack, leichte Schärfe — also genau das richtige kräftige Olivenöl für Gemüsegerichte :-)

jetzt heisst es warten
Frisch angesetzte Salzlake

Der mitgebrachte Jahresvorrat muss allerdings noch ein wenig ruhen, das Öl ist noch etwas zu scharf, nur allzu hartgesottene Mitmenschen tunken bereits jetzt ihr Brot ordentlichg rein. So in einem Monat wird die erste größere Probierration verkonsumiert, dann wissen wir auch, ob die neue Quelle eine gute Qualität hat.

olivencentimeter
Geschmackliche Größenunterschiede

An Rigani wurde diesmal etwas aus Nordgriechenland und vom Peloponnes mitgebracht, leider nicht selbstgepflückt, aber versicherungshalber keine Zuchtware, riechen tut es schon mal gut, die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen werden noch erkundet, der Geruch jedenfalls verheißt schon mal Phantastisches — er dringt durch mehrere Lagen Tüten hervorragend durch, ein Qualitätsmerkmal :D

riganistrauch aus griechenland

Und zu guter Letzt noch aufbereitungswürdige klare Flüssigkeit, die Saison der reifen Frucht, die vorgesehen war, ist scheinbar vorbei angesichts der nur verdörrt aufzufindenden Exemplare, aber es geht ja auch anders ;-)

alcool
Soll ja der beste sein

Genüsslich wird also auf grünere Ware zurückgegriffen werden für erfrischende Momente eisgekühlter Servierkunst.

steuer bezahlt
Steuer bezahlt

Die vielseitige Verwendbarkeit flüssigkeitsdurchlässiger Stoffe verheißt aromatische Dichtheit dank unbedingt damit vonstatten zu gehender Hantierung mit stichhaltiger Grundlage (samt windeliger Momente)

joghurt in windel
Hübsch verpackt ist die Zubereitung ein Kinderspiel

Irgendwie hatten wir noch nie ein Zaziki-Rezept im Angebot — dabei ist die Fertigung ganz einfach, nur bei der Zubereitung war die Einigkeit nicht immer gegeben, einmal wurde die flüssige Variante (Türkei) bevorzugt, die eigentlich nur entfernt was mit richtigem Zaziki zu tun hat, das andere Mal weiß durchaus die feste Form (Griechenland) zu begeistern, der allerdings auch unterschiedliche Ausprägungen innewohnen.

stofffitzelchen nicht raushaengen lassen
Nichts raushängen lassen — sonst schwimmt die Joghurtmolke im Kühlschrank

Aber wie geht nun das Original-Zaziki? Gleich vorweg, vergesst Schmand und Quark, die bisweilen gerne als Grundlage offeriert werden, das sind Notlösungen, wenn es keinen Joghurt gibt.
Das muss auch kein griechischer Joghurt sein (die sind inzwischen oft mit dermaßen viel Zusatzstoffen versehen, dass da Vorsicht geboten ist).

Ein guter Biojoghurt mit angenehmer Säure und ordentlich Fettgehalt ist super geeignet, allerdings sollte er stichfest sein (wir haben welchen von Söbbeke genommen, früher gab es einen noch besseren von der Firma, die Produktion wurde aber mangels Nachfrage leider eingestellt, fast nur noch probiotisch und so Unsinn im Angebot, gell).

gurke geschaelt streifig
Gurke gibt den Geschmack

Damit die damit zu versorgende Partyspeisung gelingt, müssen es schon ein paar Kilo sein ;-) Die werden in ein Leinentuch oder ähnlich festes Gewebe (ganz praktisch wie hier zu sehen eine Stoffwindel) gepackt und dürfen dann ein paar Stunden hübsch abtropfen (am besten über Nacht im Sieb). Die in diesem Falle gewonnenen mehreren Liter Molke können problemlos als kalorienarmer Energy-Drink genossen werden.

ausgedrueckter joghurt
Trockengedrückt und verrührfertig

Den Joghurt hübsch vorsichtig ausdrücken (nicht stichfester Joghurt drückt sich spätestens jetzt aus dem Stoff raus) sodass eine scheinbar trockene Masse übrigbleibt. Keine Angst, das muss so sein, schließlich kommen da noch reichlich Zugaben wie allerbestes Olivenöl und Gurken rein.

Die Gurken werden geraspelt (im Sommer mit Schale, im Winter weitgehend ohne) und dann (hieran scheiden sich die Geister) ein wenig ausgedrückt — der Saft wird unbedingt für den Fall des späteren Hinzugebens aufgefangen.
Abschmecken mit ordentlich Olivenöl, Meersalz, weißem Pfeffer und eventuell mit etwas sehr gutem Weinessig (auf gar keinen Fall weißer Balsamico!), Essig ist aber eigentlich bei einem richtigen sauren Bio-Joghurt nicht nötig und kann unter Umständen den Geschmack ruinieren.

ohne olivenoel im zaziki geht nichts
Olivenöl ist unerlässlich, wenn es untergegangen ist nochmal versuchen

Das Zaziki sollte eher fester sein, je nach Bedarf kann aber auch etwas Gurkenwasser wieder mit hinzu. Die wichtigste Zutat ;-) bleibt natürlich noch der Knoblauch, keine zu scharfe Sorte und daran denken, dass Knoblauch unheimlich nachzieht im Geschmack, also erst mal weniger und nach ein paar Stunden nochmal vorsichtig nachwürzen.

zaziki im dunklen
Die einzigartigen Reste müssen bei Kerzenschein verspeist werden

Und selbstredend ist das Ergebnis wunderbarstens ;-) Der feste Eindruck schmilzt förmlich bei Kontakt mit der Zunge zu einer cremigen Masse mit zartem dennoch bewusst dominierenden Knoblaucharoma während der frisch-knackig-weiche Gurkenhauch sich festzusetzen mag in der Erinnerung. So schmeckt der Sommer :-)

Zutaten:

3 Kilo Bio-Joghurt, stichfest mindestens 3,5 Prozent
2 Bio-Gurken
8 Bio-Knoblauchzehen, ca. ;-)
Ordentlich allerbestes Bio-Olivenöl
Meersalz, weißer Biofair-Pfeffer
nach Wunsch Weinessig, Dillspitzen
1 Windel

Keine Sonnenstrahlenphotodokumentationen, sondern Reste, die den Abend nicht überlebten — dafür aber original neugriechische Musik mit Sommerfeeling und sogar öfters unumwunden auftischbar ;-)


Touren übrigens bald wieder — Locomondo

Sich des Geschmackes erfreuende Keftedes und in allerlei Variation hinzugefügt Dieses und Jenes, um zu erreichen einmal auch Bifteki und dann den Grad der Lockerheit samt aromatisch-verführerischer Sanftheit (hey — weitgehend gelungen und sooo einfach)

bifteki mit schafskaese und zucchini
Bifteki — an den Schafskäsestückchen zu erkennen (sehr klein ;-) )

Die erneute Ausprobierung stand schon länger mal wieder an, Hackfleischgerichte sind ja nicht so häufig anzutreffen bei uns, andere können das aus jahrelanger Übung resultierend dann in perfekterweise abgestimmter Handhabung der Zutaten.
Nun war neulich der Wunsch groß doch einmal die typischen griechischen Keftedes zu machen, ist schon ein paar Tage her und war die Beilage zu dem famosen Zucchini-Kartoffel-Wildkräutern aus dem Backofen, aber da die Hitzeansammlung heute Gnade walten lässt und auch etwas handfestere Speisung zur Abwechselung nicht das schlechteste wären ;-) nun das Rezept, was eingeholt wurde von einer Originalquelle, also mithin für allerbeste Geschmacksintensität zu bürgen weiß.

sauerteigbrot muss hinzu
Sauerteigbrot — unverzeihlich wenn nicht mit dabei

Allererste Voraussetzung sind natürlich die guten Zutaten, Fleisch aus Industriehaltung wässert nur und schmeckt nicht, klar, beim Hackfleisch fällt das dann besonders auf, leider ist in Berlin selbst das Biofleisch nicht immer das, was als gut gelten sollte, muss also vorher ausprobiert werden. Ganz wichtig ist dann noch das Sauerteigbrot, das unbedingt mit hinein gehört, am besten Roggen vom Biobackhaus.

Damit die Keftedes auch schön saftig bleiben werden einfach noch Zucchini und Kräuter mit hinzugefügt und für ein paar Exemplare, die größeren, noch Schafskäse, schmeckt super und erfreut ob der mal etwas anderen Füllung.

zucchini und zwiebeln sanft geduenstet
Zucchini und Zwiebel schon mal lecker angedünstet

Zutaten noch mal auf einen Blick:

1 Kilo gutes Hackfleisch (Rind, nicht zu viel Fettanteil)
halbes altes Brot so 500 Gramm und 3 Tage alt, Sauerteig! (ev. etwas mehr, wenn die Rinde abgeschnitten wird)
1 große Zucchini, am besten die hellgrüne Sorte
3-4 Eier
4-5 weiße Zwiebeln oder zwei Gemüsezwiebeln (ein Teil bleibt roh)
Petersilie
Olivenöl
Salz, Pfeffer (gemessen: 30 Sekunden Mahlung ;-),
Cumin 2 Teelöffel (ca, je nach Intensität),
Rigani, 1 Teelöffel,
Würzminze 1-2 Esslöffel (auch frisch/extra, dann mehr),

und optional
Mineralwasser oder Soda
Schafskäse
Knoblauch

gutes oek fleisch und petersilie auch vom stiel
Von der Petersilie am besten auch die zarten Stiele

Zubereitung:

Zucchini und Zwiebeln in kleine Stückchen schneiden, einen Teil der Zwiebeln beiseite stellen, die kommen später so hinzu, und dann in einer Pfanne anbraten/andünsten in Olivenöl. Derweil das Sauerteigbrot einweichen und dann, wenn es weich, aber nicht zu weich ;-) ist vorsichtig ausdrücken, es sollte nicht zu viel Wasser drinbleiben aber auch nicht so zerkrümmeln, dass es nicht mehr möglich ist dasselbige herauszubekommen.

Dann das Hackfleisch die Eier (je nach Größe 3-4) die kleingeschnittene Petersilie (auch die zarten Stiele), das Brot und die Zucchini-Zwiebel-Mischung vermengen, Gewürze hinzu, wenn es zu „weich“ oder „flüssig“ ist, ev. noch mehr Brot oder alternativ etwas Haferflocken. Dann eventuell noch ein kleiner Schuss gutes Olivenöl und noch extra kleine rohe Zwiebelstückchen hinzu für den etwas knackigeren Genuss, die werden natürlich auch noch weicher, so ein bißchen Frische ist aber trotzdem gut erschmeckbar.

keftedes mit kartoffel zucchini wildkraeutern
Als Beilage optmal verwendbar

Lockerer wird die Masse, wenn ein Schuss Mineralwasser oder ein bißchen Soda-Pulver hinzugegeben wird, haben wir natürlich vergessen, muss aber wie das Ergebnis zeigt auch nicht unbedingt sein.

Dann geht es an das Formen, etwas länglicher wäre klassisch, ist aber eigentlich egal, flacher sollte es sein damit alles gut durchgebraten wird. Tipp: Um eine gleichmäßigere Struktur zu erreichen können einfach die Hände nassgemacht werden, das Formen ist dann ein Kinderspiel und in der Pfanne kann dann die „Frikadelle“ auch noch plattgedrückt werden.

Erste Probierung ist dringend angeraten für den Bratvorgang. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen (Grillpfannen eigenen sich auch super) und schon mal zwei Probe-Hackbällchen braten, Temperatur eher niedrig ansiedeln — es soll ja schließlich außen nicht zu schwarz werden. Stimmen die gewürzlichen Zugaben? Nachwürzen dann dringend angeraten :-b

Je nach Wunsch kann auch noch Schafskäse hinzukommen, kleingedrückt oder als Stückchen, alles ist möglich und saftiger und würziger wird es auch, etwas größer sollten die Hackteilchen dann sein, das heißt dann in Griechenland Bifteki.

griechische keftedes
Griechische Keftedes — was wird zart-locker-saftig-formidabel mehr begehrt

Die ersten Keftedes waren bei uns von der Konsistenz her noch etwas zu weich, was aber daran lag, dass das Brot einfach zu alt war und auf Grund der darob eintretenden Zerkrümmelung das Wasser nicht mehr richtig ausgedrückt werden konnte, eine Brotschleuder hätte hier vielleicht Abhilfe schaffen können :D und sonstige dem entgegenwirkende Zutaten waren leider nicht mehr vorrätig, ging dann aber so.

Haben schon mal sehr gut geschmeckt, die Feinwürzung war aber noch nicht (die Ansprüche, die Ansprüche) perfekt abgestimmt, das wird beim nächsten Mal noch optimiert, wahrscheinlich war das Hackfleisch schuld ;-) Verspeist mit zusätzlich gereichten Schafskäse und das Glück stellt sich ein.

Verschlagen experimentierend aufgetragene Versuchsanordnung und gescheiterte reihenweise versetzte Sommergetränke mit Anleihen an einhergehende Ausklänge (auftretende Beschwingtheit)

Frappé Baileys
Noch in Erinnerung — Frappé Baileys

Quasi den Sommertemperaturen entsprungen war der Wunsch beim Lesen der Kommentare bei Barbaras Spielwiese sich doch den ersten Frape des Jahres zu genehmigen, als heimeliger Anklang an zwar vorhandene Sonneneinstrahlung an diesem Nachmittage wurde Rücksicht auf die doch auch kalt hereinziehende Erinnerung an die eben doch noch nicht vergangene Jahreszeit genommen und sich der Brûlée-Variante (φραπέ brûlée!) erinnert, die sich als ausgesprochen gute Entdeckung erwiesen hatte und doch mit einem kleinen Schuss Baileys zu versetzen sein möge.

frappe halb und halb mit karamell versuchsreihe
Frappé brûlée Baileys

In Griechenland wird das ja auch gerne serviert, der Sahne-Alkohol, nicht das gebrannte Kaffeegetränk, also ran, müsste perfekt harmonieren.

versuchsreihe x1
Frappé Baileys brûlée

Erst normalen Greek Frappe gemacht und ein kleiner Schwubs rein, schon mal gut, also noch mit Zucker bestreut und entsetzt festgestellt, dass offensichtlich die Bailys-Zugabe die feine und durchaus feste Struktur unnachgiebig zerstört und der Zucker sich kontinuierlich Richtung Boden zu verabschieden drohte, was für die Bunsenbrennerbedienung beschleunigte Vorgehensweisen bedingte, die leider nicht den Erfolg zeitigten, der zugedacht worden war.

versuchsreihe x3
Baileys reingemixt und versackt die Zuckerstreusel

Also dann mit extra Häubchen versehen, was zwar besser aber den dann doch werkelnden Zerstörungseffekt im Untergrund nicht aufhielt und ein Absacken verursachte, ebenso die zusammen mit Kaffee und irischem Sahnezeug gemixte Variante; Verflucht, es konnte gemacht werden, was wollte, nix funktionierte.

versuchsreihe x6
Irgendeine Variante

Da inzwischen schon eine leichte Beschwingtheit feststellbar war, wurde die Ausprobierung größerer Gläser, um den Effekt des Versinkens abzumildern auf spätere Stunden verlegt, irgendwann ist es dann doch zu früh für derlei :D

Die große Kunst des sanftmütig-wilden Herbeiführens griechischen Kaffees und Bildstreckenherumspielerei (dafür ist auch alles dabei) und die Wetterprognose für die nächsten Wochen (Zauberanleitung)

die grosse stunde wartet
Kaffeesatzschatz

Die Temperaturen passen, die Sonne zeigt sich einstimmend und die Jahreszeit ist zugeneigt — da muss einfach einfach Griechischer Kaffee auf den Tisch :-). Merkwürdigerweise auch noch nie die Zubereitung gezeigt, es gibt zwar unzählige Varianten im Netz, die herumschwirren, aber macht nichts, gibt es noch eine (und Tipps zu Varianten) und außerdem die meist verschwiegenen Zusammenhänge der Nachbereitung der kommenden Wettergestaltung, die dadurch beeinflußt wird, das weitere Leben sowieso ;-)

griechisches kaffeetoepfchen
griechisches Kaffeezubereitungsequipment

Zur Tat schreiten: Griechischen Kaffee aus Griechenland importieren, der am allerbesten frisch in den zahlreichen schönen kleinen Lädchen, die mit allerlei Schnuckzeugs gefüllt sind, gemahlen wird; die feine Struktur und der zarte verführerische Duft lässt zwar auf Hinzugabe vom Kakao schließen, ist aber mitnichten so, allein die Mahlmethode zaubert das Kaffeepulver herbei :-)

ein paar loeffel griechisches kaffeepulver
ein paar Löffel voll mit lecker duftend Kaffee sollten es schon sein

Originell aber wenig praktisch für den heimischen Herd sind die klitzekleinen meist kupfernen Kaffeetöpfchen mit dem langen Stiel, die gerne touristisch vermarktet werden und sich nur für geübte Hände im Winzportiönchenbevorzugen schicklich macht. Unsereins hat zwei etwas größere moderne Töpfchen, die auch für andere Kochmöglichkeiten geignet sind; einmal ein Topf bei welchem der Boden etwas dicker ist und es nicht so schnell anbrennt und ein normaler einfacher.

griechisches kaffeepulver mit etwas zucker
Zuckerzugabe, etwas (beliebig)

Die Menge der Hinzugabe des Caffee ist dann vom Geschmack abhängig, da kann herumprobiert werden bis es passend ist, im jahrelangen Gebrauch hat sich hier die Menge von 5-7 mehr oder minder gehäuften Teelöffeln als praktikabel gezeigt. Je nach Bedarf kann auch noch Zucker hinzu, in Griechenland bisweilen bis zur Hälfte, das ist uns aber zu süß, ist aber natürlich Geschmackssache ;-)

wasserkaffee anruehrung mit spiegelung
Erst wenig Wasser, anrühren, und dann noch mehr — praktisch dabei — das Fenster spiegelt sich

Dann wird mit etwas Wasser erst mal das Kaffeepulver (und ev. der Zucker) angerührt, sodann mit Wasser aufgießen, ein bißchen Platz sollte im Gefäß noch sein, das Getränk beliebt im Zubereitungsstadium noch ein wenig nach oben zu steigen und den Herd schön zu versauen (also so ungefähr jedes zweite Mal;-) )

Flamme oder kleine Herdplatte (es gibt auch extra elektrische Kleingeräte) erst mal auf groß stellen und noch kurz verrühren, wenn es wärmer geworden ist auf niedrige Stufe stellen und möglichst nicht weggehen (fällt schwer).

immer parat umruehr und schaum zurueckhaltloeffel
Der Umrührlöffel sollte immer parat liegen, um den Schaum bei der Tassenfüllung zurückzuhalten

Tja — und hier scheiden sich dann die Geister: Während die eine Fraktion das mehrmalige Aufkochen des hochkommenden Schaumes bevorzugt, reicht bei der anderen das einmalige, letztere hat natürlich recht.
Für TraditionalistInnen gibt es kleine Tassen — für Koffeinsüchtige größere, der in der Kanne verbleibende Rest kann aber später hinzugefügt werden (bettelnd zu erhaschende Nachschlagsmöglichkeit).

griechischer kaffee kurz vor dem ersten hochkochen
Griechischer Kaffee kurz vor dem Hochkochen, die nette helle Haube verschwindet später

Da der griechische Kaffee nicht gefiltert wird ist der Kaffeesatz da noch drin, deshalb muss sich der erst mal setzen, der etwa nachträgliche Wunsch nach einem Klecks Milch sollte, um ein Herumwirbeln und damit einhergehnden Schlammeffekt im Mund zu vermeiden, vorher in die Tasse gegeben werden.
Auch nachträgliche Zuckerwünsche der ob des doch anderen Geschmackes des griechischen Mokka nicht geübten Personen ist ein Riegel vorzuschieben.

griechischer mokka mit leckerem kaffeeschaum

Je nach Bedarf können während des Köchelns auch noch Gewürze wie den etwa im arabischen Raume sehr beliebten Kardamom oder Zimt dem Geschmack eine neue Note geben.

einmal umdrehen fuer die kaffeesatzleserei
1x Umdrehen für die Kaffeesatzleserei

Na — und das Wichtigste natürlich zum Schluss. Das Kaffeetässchen wird herumgedreht, die einen lesen im verbliebenen Rest in der Tasse, die anderen sehen im Untertassentellergeschick die Wahrheit versteckt.

variante no 1 tassenrestsatzleserei
Varinate No. 1

variante no 2 untertassenrestsatzleserei
Variante No. 2

Egal welche Methode bevorzugt wird, alles Wichtige an Informationen für das weitere Leben und vor allem wie das Wetter für die nächsten Wochen wird kann herausgelesen werden. Und siehe da, das Ergebnis ist perfekt und was soll lange um den erkalteten Brei herumgeredet werden — ihr seht schließlich selber wie das Wetter wird :D

Am allerbesten klappt die Vorhersage natürlich im Kafenion in Griechenland, wie der greek coffee auf griechisch dort bestellt wird (Wasser wird im Gegensatz zu manch mitteleuropäischem Café ganz selbstverständlich mit dazu serviert) steht dann in jedem Reisebüchlein, das für den Urlaub tunlichst angeschafft gehört. Und nun viel Spaß beim Nachköcheln :-)

mokka schaum
Ein Traum, Augen schließen und genießen — Ελληνικός καφές

Frappé brûlée — warum nicht

geknackter leckerer frape karamellisiert
geknacktes leckeres Winterkaltgetränk

Es ist immer so eine Sache, da wird Besuch eingeladen und allerlei Dinge werden aufgetischt, meist kommt ein Aah und Oooh, manchmal hat das Pack aber auch Verbesserungsvorschläge anzubringen, meist wird mit gelangweiltem Blick alles aufgenommen und im Geiste eifrig mitgeschrieben, tolle Sachen purzeln da aus den Leuten raus.
So auch neulich, als der merkwürdigerweise unbekannte Café Frappé, das aus griechischem Pulverkaffee gefertigte Kaltgetränk, welches in Griechenland rauf und runter getrunken wird, kredenzt wurde.

cafe frape Café frapé pulver kaffee
cremig geschlagener und glatt sich anbietender Frappé

Natürlich wie üblich mit wenig Zucker und Milch gefertigt und erstmal in kleinen Probiergläschen zubereitet samt Eiswürfel. Kam auch gleich gut an, die überhitzte Küche war aber auch die eisigen Temperaturen vergessend machend und lud förmlich dazu ein.

mit rohrzucker bestreuter griechischer frappe gleich kommt der bunsenbrenner

Die probehalber genossene Koffeinzufuhr war dann wohl doch zu zuckerarm und stark, sodass der Wunsch nach süßer Variante aufkam. Baileys, gerne hinzugefügt im Süden, war ja nicht zu haben und so wurde halt nach Karamell geschrien. Also flugs den Bunsenbrenner (Cucina casalinga hat sich neulich auch eine Variante angeschafft, vorspeisenplatte besitzt sowas schon) hervorgeholt und vor staunenden Augen rasch gerieselten Rohrzucker karamellisiert. Überhaupt benötigt jedeR so einen tollen Flammenwerfer — wie sollten sonst famose karamellisierte Limonen gefertigt werden.

Der Schaum blieb auch schön fest und die kleinen Gläser waren robust genug die Hitze auszuhalten (es wird ja nur kurz gezündelt), die Zuckerschicht durfte sich auch nicht zu fest karamelisieren, sondern musste nur einen in Verbindung mit der feinporigen Struktur des φραπέ geigneten Moment des verzückenden leichten Knackens bieten, um sich der stimmigen Genüsslichkeit ausführlich widmen zu können.

karamelisierter cafe frape
Die Karamellschicht darf nicht zu fest und dick sein

Und, es war super, kam toll an und bereichert nun den zu reichenden Getränkevorrat als Option auch für den Winter — Frappé brûlée

Natürlich keine Fotos gemacht dabei, war dann doch zu schnell gewachsene anregende Ideenfindung, aber selbstredend nachgeholt und heute Nachmittag schien sogar ein wenig die Sonne. Da wurde schnell gehandelt und ein paar Varianten wurden ausprobiert. Die Karamellschicht ist schon relativ süß, der Schaum wird allerdings schöner und feinporiger mit etwas mehr Zucker, da musste das Zusammenspiel optimiert werden. Die Milch wurde sogar ganz weggelassen, passt dann doch besser.
Für nicht so sehr dem kalorienhaltigen Süßungsmittel Zugeneigte gibt es noch diese Variante :p

frape brulee caffee brûlée
locker, lecker, leicht — karamellisierter φραπέ brûlée

Auf die Schnelle:

Zwei Löffel griechischer Pulver-Kaffee (Instantkaffee!) also mit etwas Wasser in unserer tollen Frappe-Maschine cremig gerührt mit etwas Wasser und Eiswürfel bestückt und dann nur noch mit braunen etwas gröberen Rohrzucker leicht berieselt und hurtig mit Flammen versehen (ein bissl aufpassen, das Glas ist noch heiß) und — fertig!

p.s. dummerweise keine Flecken fabriziert, verdammt! ;-)

φραπέ — feinporige Avancen zu schmelzend sich darbietenden Sonnenstrahlen an zu erschmeckenden Kaffeenuancen zubereitend wusste sich das für solche Gelegenheiten Vorgesehene erquicklich genießen

griechischer frappe
Cremige Versuchung

Die Frappe- Zubereitung ist genau wie die des Griechischen Kaffee so eine Sache für sich. In jedem Café weiß die meist imposante Standmixmaschine nur eine Variante zu schätzen, die kühlende Erfrischung bringt. Erfunden worden sein soll der Café Frappé in der Not als kein frischer Kaffee greifbar gewesen sein soll. Instantkaffee musste herhalten — als Ersatz geschüttelt mit Zucker und mit Spuren kalten Wassers. Und so kam, was kommen musste: Ganz Griechenland schlürft das Zeug (meist durch einen Strohhalm) und so hat das kalte Kaffeegemix des Sommers koffeinhaltige Heißgetränke längst abgelöst b-)

Und natürlich ist es angeraten bei südeuropäischen Hochsommertemperaturen auf eine professionelle Getränkedarreichung nicht zu verzichten und Pulverkaffeerasch unseren Frape-Standmixer einzuweihen, der sich wirklich erstaunlich perfekt zeigt auch in der Fertigung sehr feinporigen festen Milchschaumes.

Mit einem Mini-Handmixer dürfte das vorgesehene Rezept frape-stabstand-mixerauch zu befolgen sein, aber erstens haben wir sowas nicht in unserer kulinaria-katastrophalia-küche und sowieso wäre das ja auch nicht dasselbe ;-)

Milchschaum übrigens, um noch mal vom Thema abzuweichen, wird ansonsten ja dem Milchschäumer unserer Espressomaschine auch ganz vorzüglich mittelporig und für die Hervorzauberung von cremiger Milch, die doch schon Avancen an Sahne erkennen lässt, wird auch des Öfteren gerne die Kaffeedrückkanne genommen, die wesentlich besser als ein schlechtes wackliges Milchaufschäumhandteil das passende Resultat zustandebringt. Mit dem Mixstandgerät geht das natürlich viel besser und eigentlich können wir uns gar nicht vorstellen, wie ohne so ein Gerät ein Sommer überstanden werden kann #:-s

Die richtige Instant-Kaffeesorte (auf gar keinen Fall normalen Kaffee!) wurde dann auch gleich mit dem Kauf des Gerätes geordert, die Eiswürfel lagen tiefgefroren bereit (mit ganz viel Luftblasen) und so waren zumindest die notwendigen Zutaten vorhanden, die zum Gelingen dabei sein sollten.
Ein, zwei Löffel Pulverkaffee werden sodann mit ein wenig Wasser aufgefüllt, wobei der griechische Pulverkaffee dann doch deutlich kräftiger schmeckt und besser geeignet ist. Nach Bedarf Zucker hinzu und dann cremig mixen (vergrößert ruckzuck das Volumen!) bis ein fester Schaum entstanden ist, den dann in ein typisches hohes Glas füllen.

frappe-mixer
Die Luxusvariante hat natürlich eine hoch und runter fahrenden Mixbecherhalterung, die mittels Hebel bedient wird; also ganzganz einfach…

Mit etwas Milch (in Griechenland wird sehr gerne eklige Dosenmilch verwendet) und Wasser auffüllen. Da scheiden sich wieder die Geister, die einen wollen mehr Milch, die anderen rein gar keine. Einfach mal ausprobieren, was geschmacklich am besten mundet und für die kühle Überraschung dürfen dann auch gerne die bereitgestellten einzweidrei Eiswürfel rein. Das hinterlässt auch nur eine winzige kleine Spur. Passend dann eigentlich auch noch ein Strohhalm und das alles mit extra Wasserglas servieren und hurtig ausschlürfen! :-)

Da dann auch noch reichlich Schaum hängen bleibt, ist es auch überaus passend noch mit Wasser nachzugießen und so zumindest im Kafenion ein weiteres Getränk billig zu erschleichen ;-)

wasser und pulvercaffee nach mixvorgang
Auch die Verteilung der großen Luftlöcher ist erstaunlich — wenngleich sich die kleinen viel besser zusammenzuschließen wissen

Dazu kann dann das neue Wölckchenschema beobachtet werden, welches sich herausbildet hierzulande — denn da wären nicht etwa Foodblogs, die sich zu vernetzen wissen, sondern Strickblogs und dann die Blogsport-Blogs. Da schau her — ganz selbstreferenziell! :D [via playground]

frappe mit milch und eiswuerfelzugabe
φραπέ

Noch mal die Zutaten:

Instantkaffee
Zucker
Wasser
Milch (auch Kodensmilch möglich)
Eiswürfel
Strohhalm

Auf die Schnelle:

1-2 Teelöffel Kaffee und ev. Zucker mit etwas Wasser aufschütten, mixen, voluminöses Ergebnis mit Milch und/oder Wasser aufgießen, Eiswürfel und Strohhalm rein. Fertig!

βλήτα – was sonst? Komposition mit famosen Zucchiniblüten und Borretsch, lecker mit Meersalz und Pfeffer abgeschmeckt

Zum Ende des Sommers noch schnell das hier: βλήτα heisst die leckere Pflanzengattung, die schon mal vorgestellt worden ist, um mit Gemüse zu glänzen, das hier kaum jemand als Gegenstand der Kenntnis für sich verbuchen kann. Die Pflanze ist geschmacklich eine Mischung aus Spinat und Löwenzahn und eine sehr delikate Beilage besonders im südlichen Griechenland, die als eine von vielen Schälchen auf dem Tisch das kulinarische Esserlebnis auf Hochtouren bringt (Vorkommen sind schon bis Hessen gesichtet worden). Die Planze wird ca. 30-40 cm groß und wächst wie nix. Beim nächsten Griechenlandurlaub also unbedingt die nächstbeste Person anbetteln, doch ein paar Samen zu spendieren. Subsumieren lässt sich die Pflanze wohl unter Horta (worunter alles fällt was grün und verzehrbar zu sein scheint ;-) ).
Das Foto ist noch aus etwas mehr dem sommerlich zugeneigten Wetterzeiten und wartete seitdem auf Publizität. Da aber seit Rückkehr aus dem hohen Norden und zeitweiligen Aufenthalte in weniger nördlicheren Gegenden noch nicht so groß der Kochlöffel geschwungen worden ist, bot es sich einfach an, dies doch einfach mal nachzuholen und zur Ergötzung hier in den Blog reinzustellen. Vielleicht kennte EineR ja den botanischen oder hiesige Namen – lasst es uns wissen.

horta
Vlita

Die Zubereitungsvielfalt kennt keine Grenzen und mit anderen Zutaten wird es noch famoser. Zuerst werden Zwiebeln in erstklassigen Bio-Olivenöl glasig angedünstet, um sodann Vlita und ein bissl Borretsch (die Planze mit den lustigen blauen Blüten und den dazugehörigen Bienen) hinzuzugeben, den Deckel daraufzulassen und alles wenige Minuten anzudünsten. Bedeckung zwischendurch ab und Zucchiniblüten (die überhaupt zu gedünsteten Gemüse immer einzigartig sind), etwas Pfeffer und Salz hinzugeben; zwischendurch paar mal umrühren – fertig ist die Köstlichkeit.
καλή όρεξη

horta mit zucchiniblüten
Vlita mit äußerst leckeren Zucchiniblüten