Kurze geräucherte Momente krustenweise von zuvor untergetragenen Frischkrautinfrischkäse umgarnt — irgendwo mittenmang Olive und bayerische Bezeichnungen

saibling geräuchert mit ziegenfrischkäse
Saibling schmeckt auch frisch geräuchert ungemein

Wie vorhergesagt regnet es zu Pfingsten immer und so wurde sich des Frühstücks halber ein klein wenig Erfreuliches gegönnt — während andere jetzt frierend mit Nasstextur ihre von Matsch verwöhnten Augen in Zelten schweifen lassen kann hier ein wenig Sonne auf den Tellern, getragen von wunderbar frisch und saftig daherkommenden geräucherten Saibling auf mit frischen Kräutern versehenen Ziegenfrischkäse gebettet auf rustikales Weichkrustenweißbrot mit Oliven, vertragen werden. Frühstückszauberwundergenuss!

In Bayern wurde jetzt eine Aktion gegen die rassistische Bezeichnung „Neger“ u.a. für Mix-Getränke in Gastronomiebetrieben gestartet. Die diskriminierende Wortwahl ist vielen dabei oftmals gar nicht bewusst.

rassistische bezeichnungen in der gastronomie
Aufkleber- und Zettel-Aktion (Geschäftsführerinnen gibt es bestimmt auch)

Die bayrische Staatsregierung wird jetzt aufgefordert gegen diesen Missstand vorzugehen. Parallel gibt es Vorschläge für Aktionen direkt vor Ort mittels Aufklebern, Flugblättern, persönlichen Gesprächen. Manchmal ist das schon erfolgreich.

Die Resolution zum Mit-Unterzeichnen und Weitergeben sowie weitere Infos zur Kampagne beim schwarzen blog

[via medium]


5 Antworten auf “Kurze geräucherte Momente krustenweise von zuvor untergetragenen Frischkrautinfrischkäse umgarnt — irgendwo mittenmang Olive und bayerische Bezeichnungen”


  1. Gravatar Icon 1 lamiacucina 31. Mai 2009 um 21:00 Uhr

    Regen (an Pfingsten) kann aber auch als Anagramm gelesen werden.

  2. Gravatar Icon 2 Houdini 02. Juni 2009 um 0:23 Uhr

    Die Brötchen sehen super aus, der rosafarbene Fisch auf dem weissen Grund, dazu das herrliche Brot, das ich sehr mag, aber selten geniesse, will gesund essen.
    Zu Zeiten, als wir „*****“ gebrauchten, hatte es keinen verächtlichen Beigeschmack. Negroid ist komischerweise nicht politically incorrect, auch ***** ist nicht schlimm, beide gehen auf schwarz zurück.
    Wir Weissen werden von Chinesen unter sich in Singapore und Malaysia Ang Mo genannt, auch Ang mo kow (red-haired monkeys) and Ang mo kui (red-haired devil). Das stört mich nicht im Geringsten, weil die Leute gar nicht an die Bedeutung denken, wenn sie uns so nennen.

  3. Gravatar Icon 3 rosa 02. Juni 2009 um 21:17 Uhr

    Puh, „Neger“, hab ich hier in München schon ziemlich oft aus dem Mund ansonsten eigentlich erstmal ganz verträglich wirkender Zeitgenossen gehört. Bayern ist bei der Sprachevolution anscheinend Schlusslicht. Die Brauner-Mob-Seite ist super, danke für den Link :)

  4. Gravatar Icon 4 rosa 02. Juni 2009 um 21:18 Uhr

    Ach, außerdem wollte ich schreiben, dass ich mir vom letzten Wochenende in der Provinz auch geräucherten Saibling mitgebracht habe :)>- den werd ich demnächst dann auch auf Brot verspeisen, mjammjam.

  5. Gravatar Icon 5 kulinariakatastrophalia 03. Juni 2009 um 22:45 Uhr

    @lamiacucina
    Kann es, tut aber nichts zur Sache

    @Houdini
    gesund ist, was glücklich macht — und dieses wahnsinnig leckere Biobrot macht… ;-)

    Früher wurden Schokoküsse auch nur unter dem Namen „Negerküsse“ im Laden angepriesen, das hat deutlich abgenommen, das Bewusstsein über Sprache wächst also. „Negroid“ hingegen ist eine Begrifflichkeit, die im Wissenschaftsbetrieb gänzlich überflüssig geworden ist seitdem Einteilungen in Rassekriterien mangels vorhandener weil willkürlich konstruierter „Rassen“ nicht mehr vorgenommen werden außer von interssierten rechten Kreisen, die meinen, dass einzelne Genmerkmale (schwarze Haare, lange Finger) sowas begründen könnten.

    Begrifflichkeiten, die aus der gewaltsamen Kolonialgeschichte imperialistischer Staaten herrühren sind hingegen aus einer entgegengesetzten Perspektive überaus verständlich.

    @rosa
    Aber immer doch :-) Und nicht den Ziegenfrischkäse vergessen, gell ;-)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.