Wiederholenderweise zu spontanen Eingebungen sich zusammenköchelnde gar köstlich auch bei längerfristig zu verkonsumierenden Besuch überaus zuträglich und vielseitig verwendbare Günstigkeit (ach ja, gesund ist es natürlich auch noch ;-)

Da die Hingabe an die Gemüsesorten zur Zeit sowieso Topthema ist im kulinarischen Gewerbe (einige kommen gar nicht mehr zum Bloggen) war es Zeit sich der liebenswerten Auberginefülle in unterschiedlich ausgeprägter Färbung und dem dazugehörigen Berg mehr oder minder gut schmeckender Tomaten zu widmen, die sich mal wieder nicht nur erinnerlich perfekt zusammen zu finden wussten.

Präsentiert wurde das wohlschmeckende Gericht schon mal zum Blogevent Tomate und das Rezept kann hier bestaunt werden. Ach ja, es kommen ganz viel Zwiebeln rein, die Speise lebt förmlich davon.

Apropos Blog-Event: Der letzte im Gärtnerblog zum Thema Pflaume ging fast komplett an uns vorbei, herzlichen Glückwunsch noch für die portweinverwöhnende Entenbrust mit Pflaumen an genial lecker, die damit den Sieg holte; der neue Event zum Thema Lauch weiß zwar ob der Vorgabe keine Begeisterungsstürme zu wecken (das Gemüse zählt in unserer Küche nicht zu den beliebtesten Sorten), aber da wird trotzdem was zu finden sein zur Kredenzung ;-)

auberginig wiederholendes mit tomate und reichlich zwiebel und olivenoelbeigabe
So einfach und schnell wie köstlich — und das mit quasi drei Zutaten


4 Antworten auf “Wiederholenderweise zu spontanen Eingebungen sich zusammenköchelnde gar köstlich auch bei längerfristig zu verkonsumierenden Besuch überaus zuträglich und vielseitig verwendbare Günstigkeit (ach ja, gesund ist es natürlich auch noch ;-)”


  1. Gravatar Icon 1 lamiacucina 11. September 2008 um 7:32 Uhr

    der Kommentarfunktion hats gestern die Sprache verschlagen ob soviel Tomaten- und Auberginenfülle.

  2. Gravatar Icon 2 kulinariakatastrophalia 12. September 2008 um 16:13 Uhr

    @lamiacucina
    Ja, das Blogsystem spinnt mal wieder ein bißchen, wir haben teilweise keinen Zugriff auf den Blog und offensichtlich finden da grad ein paar Wartungsarbeiten statt; mal schauen, wann es reibungslos funktioniert :-w

  3. Gravatar Icon 3 Barbara 18. September 2008 um 11:07 Uhr

    Hinterlistiger Sinn dieser ganzen Blog-Events ist doch, dass man sich mal mit Themen beschäftigt, die man sonst gerne außen vor lässt! ;-)

    Da bin ich doch gespannt, was Ihr aus Lauch zaubert! Vielleicht auch etwas so leckeres mit quasi 3 Zutaten? :-? ~o) =p~ #-o :-? :d

  4. Gravatar Icon 4 kulinariakatastrophalia 20. September 2008 um 15:27 Uhr

    @Barbara
    Hah — das kriegen wir auch mit 3 Zutaten hin :p eine erste Idee ist schon in Planung!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.