Die/der eingeschlafenen Rubrik zu neuern Höhenflügen zu verhelfend ist Dank der gebührt dem wässernden Octopus (zwei Versuche incl.) — außerdem Hilfestellung, sofortige

oktopusroh
Noch putzig

Erst nach ausgiebiger Absuchung der Fischtheke waren unter einem Berg Eis einige kleine Octodingsda (was ist eigentlich der Plural von Oktopus? Die im heimatlichen Besitz sich wortreich präsentierenden Wörterbücher kennen diesen Modebegriff nicht, eine sofortige große Datenbankabfrage bracht nur die kryptische Auskunft „Na octopussi natürlich. hab grad mit kl Duden mücke erschlagen :-) muß dringend schlafen“) auffindbar, die sofort geordert wurden und bereits gierig der Erwartung als frisch gebratene Aufdeckung mit Rigani und Zitrone harrten — bis festgestellt werden musste, dass die auserkorene große Bratpfanne anderweitig in Beschlag genommen worden war, sodass die Wahl auf die ebengroße Schmorpfanne fiel, die nun im Nachhinein betrachtet nun so gar keine gute Wahl war, als sie mittels wahrscheinlich auch noch nicht heiß genug gewordenen Öls die Oktoppedingsda empfing.

octopustomatenoelmitstueckchen
noch zweitunversucht

Wässerte sofort unglaublich, dem Ungemach wurde versucht durch Umdisponierung mit Hinzugabe eines Restes Kochwein zu entgehen und nach Betrachtung der schon harten Konsistenz wurde ganz auf eine Tomatensauce gesetzt, um wenigstens etwas zu retten, also auch noch Tomaten schnell reingeschnippelt, half allerdings auch nicht mehr so richtig.

versuchte rettung
Rettung für die Rubrik

Also anderntags neuen Versuch gestartet um mit noch mehr Tomaten, Zwiebeln, Frühlingszwiebelgrün, Knoblauch, Pfeffer, Salz, Rigani und Wein noch etwas zu bewerkstelligen, Oktopus wurde zwar gefühlt etwas weicher durch stundenlange liebevolle Erhitzung, aber eigentlich reichte es trotz Streckung mit Nudeln nur für die Rubrik Katastrophalia — immerhin auch etwas, war die dieses Jahr doch schon ziemlich unterstrapaziert ;-)


10 Antworten auf “Die/der eingeschlafenen Rubrik zu neuern Höhenflügen zu verhelfend ist Dank der gebührt dem wässernden Octopus (zwei Versuche incl.) — außerdem Hilfestellung, sofortige”


  1. Gravatar Icon 1 Bolliskitchen 15. September 2010 um 6:48 Uhr

    miez miez….wegen Octopussi!

  2. Gravatar Icon 2 Wolf 15. September 2010 um 10:35 Uhr

    Oktop-us
    Oktop-i
    Oktop-o
    Oktop-um
    Oktop-o
    Oktop-i
    Oktop-orum
    Oktop-is
    Oktop-os
    Oktop-is
    lange ist’s her…

  3. Gravatar Icon 3 Oktopand 15. September 2010 um 16:20 Uhr

    Der Plural von Oktopus ist Kraken! :d

  4. Gravatar Icon 4 Kormoranflug 15. September 2010 um 18:32 Uhr

    Empfehle Dir mein Rezept auf meinem Blog: Meine Krake, Pulpo
    Eigentlich ganz einfach eine zarte Versuchung daraus zu gewinnen. Der Trick ist einfach nicht zu heiss werden lassen und ganz langsam köcheln.

  5. Gravatar Icon 5 Erich 15. September 2010 um 20:47 Uhr

    Ich vermute, beide Varianten gemocht zu haben, und ich würde hinten ein y nehmen für alle Fälle, Einzahl, Mehrzahl, klingt nett.

  6. Gravatar Icon 6 kulinariakatastrophalia 16. September 2010 um 2:16 Uhr

    @bolli
    Anschmiegsam sind sie ja schon… :D

    @Wolf
    i scheint der Favorit unter den Votschlägen zu sein :-?

    @Kormoranflug
    Sollte ja auch eigentlich gebraten werden, da braucht es nur kurz stärkere Hitze, ansonsten nur her mit dem link

    @oktopand
    DIE Lösung ;-)

    @Erich
    Das war doch ein Spielfim <:-p

  7. Gravatar Icon 7 Kormoranflug 17. September 2010 um 16:46 Uhr

    Meine Krake, Pulpo, Link für Kenner: www.kormoranflug.wordpress.com/2009/06/11/meine-krake-pulpo/
    immer eine zarte Versuchung

  8. Gravatar Icon 8 kulinariakatastrophalia 20. September 2010 um 0:11 Uhr

    @Kormoranflug
    Na, das wird das nächste Mal ausprobiert — obwohl da so wenig Olivenöl dran ist. :)>-

  9. Gravatar Icon 9 Schnick Schnack Schnuck 06. Oktober 2010 um 7:10 Uhr

    Ich bringe noch rasch Oktopoten ins Spiel.

  10. Gravatar Icon 10 kulinariakatastrophalia 10. Oktober 2010 um 17:13 Uhr

    @Schnick Schnack Schnuck
    Hmm, Singular wäre dann aber Oktopot, oder?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.