Kurz sich vergegenwärtige blogobsolete Vorstellung, der auch sonst ab und an gehuldigt zu werden wünscht, und auch ansonsten zart umschlungene Köstlichkeit, einfach (wichtiger Tipp)

Als kleines Lebenszeichen macht sich ein selbst gefertigter Mehlpanadenumhüllungsvorgang zur camembertlichen Verköstigung als schnelles und einfach zu bewerkstelligendes Nachtessen einfach gut. Das Mehl wies zwar Brüchigkeit im angebratenen Zustande auf, aber klein und fein reicht ja ;-)

camembert gebrochene umhuellung
Brat-Camembert — kann es Schöneres geben

Dazu gab es famose selbsteingelegte Preiselbeeren, ein Geschenk, welches sich raschester Aufopferungsgabe nicht verschließen konnte und der eigentliche Anlass für die Käsekredenzung war. Salat und Toast natürlich auch noch obendrauf. Da zur Zeit irrsinnig viel zu tun ist, erweist sich auch die kommende Woche als blogobsolet hinsichtlich der Anwesenheit, aber die dann kommenden Wochen zeichnen sich durch eine lange Liste zu kochender schicklicher Wunderlichkeiten aus.

preiselbeeren eingelegt
Preiselbeeren — kann es nicht mehr davon geben

Ebenso sollte sich schon jetzt ein Termin im Kalender dick angekreuzt werden. Der kommt nur einmal im Jahr — der Gratis-Comic-Tag 2010, und zwar am Samstag, den 8. Mai, das ist zwar auch der Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus, aber der Comictag ist an dem FREE COMIC BOOK DAY, der in den USA immer am ersten Samstag im Mai gefeiert wird, angelehnt. Erster Samstag ist allerdings der 1. Mai, der Kampftag der ArbeiterInnen, also dann eine Woche später. Im nächsten Jahr gibt es dann weniger Wirrwarr ;-)

comic tag

Und das Besondere an dem Gratis-Comic-Tag ist, dass es wirklich viele tolle Comics umsonst gibt, die Comic-Buchläden aus der BRD, Schweiz und Österreich wollen nämlich ein bißchen auf sich aufmerksam machen und die Comicbuchverlage sind naturgemäß auch nicht uninteressiert.
Und es gibt wahre kleine Schätzchen zu erheischen, empfohlen sei nur von Tardi der Comic Adeles ungewöhnliche Abenteuer oder Lewis Trondheims (zu dem hier ja schon was geschrieben wurde) Donjon, ein überbrodelndes lustiges Werk, eine phantastische Mischung aus Abenteuer, Fantasy und ein paar ritterlichen Anleihen und das dreimal durch den Kakao gezogen — zugreifen, ein echter Tipp!


4 Antworten auf “Kurz sich vergegenwärtige blogobsolete Vorstellung, der auch sonst ab und an gehuldigt zu werden wünscht, und auch ansonsten zart umschlungene Köstlichkeit, einfach (wichtiger Tipp)”


  1. Gravatar Icon 1 sammelhamster 19. Februar 2010 um 7:34 Uhr

    Panko in der Bröselhülle hält auch den drängendsten Käse in seinem Lauf auf :d

  2. Gravatar Icon 2 Schnick Schnack Schnuck 19. Februar 2010 um 8:29 Uhr

    Den Tipp konnte ich direkt an meinen comicliebenden Mitesser weitergeben.

  3. Gravatar Icon 3 kulinariakatastrophalia 19. Februar 2010 um 18:38 Uhr

    @sammelhamster
    Panko? gleich mal gegoogelt, da ist ja laut wikipedia Palmöl, Tapiokastärke, Salz, Zucker und Trockenhefe drin brrrr, sowas um den guten französischen Weichkäse, neinneinnein [-x

    @Schnick Schnack Schnuck
    Von wegen, der Termin ist für Neugierige reserviert, selber hingehen! l-)

  1. 1 Des Anfalls anderweitiger Reste ward umsorgt in ausreichendem Maß durch zahlreich in Erscheinung tretende reisnudlige Versorgung (Tipps zum Tage des Comics) « kulinaria katastrophalia Pingback am 19. April 2011 um 16:20 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.