Wieder mal Zeit für klassisches WG-Essen, welches aber auch wirklich zu munden beliebt und merkwürdigerweise ein klein wenig der Vernachlässigung anheimfiel (inbrünstiges Hurra!)

wg-klassisches
Verflucht lecker: Zwiebelige Flußkrebsschwänze in Weißwein-Nordseekrabben-Ambiente mit Linguine

Diese Speisung gab es eigentlich jahrelang in immer wiederkehrender Variationsvielfältigkeit und erfreute kulinarische Herzen in kaum zu beschreibender inbrünstiger und verlangensreicher Sehnsuchtskredenzung. Aber dann irgendwie in Vergessenheit geraten und urplötzlich aus den Tiefen des Blogs hervorgeholt. Zubereitet wie eh und je. Genossen die Speisung ebenso, sehr, lecker. Deshalb keine großen Worte. Die Wiederentdeckung des Jahres 2010. Hurra!

Außerdem: Die Suchanfrage des Tages: wo sehe ich neue foodblogs, hm, wer sucht denn sowas? Glaubt da jemand, dass da irgendwelche Listen geführt werden, wo jedes neue Foodblog eingetragen wird oder ist es eventuell einfach nur Interesse oder sucht jemand neue dankbare AbnehmerInnen für neue Werbeartikel?

Aber wir sind nicht so: Hier ist ein halbes Foodblog, naja vielleicht eher ein ViertelZehntel-Foodblog ;-)


5 Antworten auf “Wieder mal Zeit für klassisches WG-Essen, welches aber auch wirklich zu munden beliebt und merkwürdigerweise ein klein wenig der Vernachlässigung anheimfiel (inbrünstiges Hurra!)”


  1. Gravatar Icon 1 sammelhamster 04. Februar 2010 um 14:16 Uhr

    Jaja, allzu gern werden die wirklich leckeren Sächelchen im Zuge von Neuigkeitenausprobierwahn vernachlässigt :((
    Gut, wenn man dann ein Foodblog hat :d

  2. Gravatar Icon 2 Schnick Schnack Schnuck 04. Februar 2010 um 19:29 Uhr

    Vergangene Sachen lasse ich gern kochen, während ich neue Rezepte.. ähm… erträume.

  3. Gravatar Icon 3 tobias kocht! 07. Februar 2010 um 20:32 Uhr

    ein gemütliches Essen. Sehr fein.

  4. Gravatar Icon 4 Isolde 12. Februar 2010 um 11:54 Uhr

    köstlich-köstlich-köstlich! Ein Gericht für jeden Tag (oder mindestens einmal die Woche!)

  5. Gravatar Icon 5 kulinariakatastrophalia 18. Februar 2010 um 14:14 Uhr

    @sammelhamster
    Es gibt keine besseres Rezept- und Erinnerungsbuch! :-)

    @Schnick Schnack Schnuck
    Wer die Vergangenheit nicht ehrt — ist des Schnick Schnacks nicht wert b-(

    @Tobias
    Na ja gemütlich :-@

    @Isolde
    Genau auf den Punkt gebracht :)>-

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.