Salatobst als Titel ist so dämlich, dass es wieder gut ist und deshalb noch dämlicher und daher ausgesprochen akzeptabel — außerdem sollen auch Suchmaschinen Gesundes zu mampfen haben

salatobst frisch und gesund weitgehendst

Des weiteren erweist sich schlichter Obstsalat einfach nur leckerer und stimmungsaufhellender Natur, ist ein Indiz für Tag, mit Joghurtzugabe wird es sogar sonnig, mit Agavendicksaft grün und wer alles nimmt, was bereit liegt, erntet Frost.

amparanoia enchilao

Salatobst gelingt übrigens auch mischungshalber in der Pfanne ;-) in einer Kantine in der erst am Morgen entschieden wird was es des Mittags als Essensaushang gibt, das ist doch mal was.

Dazu gehört Amparanoia – vom Anfang des letzten Jahrzehntes ;-) , aber genau die richtige Begleitung; die Sängerin Amparo Sánchez hat inzwischen auch ein „Solo-Projekt“.


6 Antworten auf “Salatobst als Titel ist so dämlich, dass es wieder gut ist und deshalb noch dämlicher und daher ausgesprochen akzeptabel — außerdem sollen auch Suchmaschinen Gesundes zu mampfen haben”


  1. Gravatar Icon 1 Bolliskitchen 19. Januar 2010 um 7:24 Uhr

    im franz. sagt man auch salade de fruits……..

  2. Gravatar Icon 2 lamiacucina 19. Januar 2010 um 13:51 Uhr

    hier als macedoine de fruits bezeichnet. Klingt einfach besser als Salat.

  3. Gravatar Icon 3 kulinariakatastrophalia 20. Januar 2010 um 1:40 Uhr

    @Bolli und lamiacucina
    Jaha, aber auch im Deutschen würde Salat von Obst besser klingen :-?

  4. Gravatar Icon 4 Barbara 24. Januar 2010 um 19:02 Uhr

    Bei dem bunten Geschirr würden rote Risse gar nicht auffallen… Schöne Frühstückslaunemachende Fotos. Der Titel ist wirklich so ein Thema – Obst an frischen Früchten vielleicht? ;-) :d

    Kürzlich habe ich übrigens wieder was mit Agavendicksaft gemacht, bin gerade nur zu faul zum Bloggen. Vielleicht morgen…|-)

  5. Gravatar Icon 5 ilse aus Minga 25. Januar 2010 um 11:41 Uhr

    Erfrischend, dein anti-Nazi rote-Beete Salatobst.
    Ich liebe es!

  6. Gravatar Icon 6 kulinariakatastrophalia 30. Januar 2010 um 20:13 Uhr

    @Barabara
    Grandioser Titel ^:)^ :)>- Wahrscheinlich würde es sich aber irgendwann unerquicklich bemerkbar machen auch bei Buntheit :d

    @Ilse
    Obstsalat ist bei uns immer strictly antifascist l-)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.