Also — irgendwo ist da doch ein Nest* (kopflastige Biokost)

kleiner kopf kartoffel

kleine lustige kopf tomaten

*Nest


10 Antworten auf “Also — irgendwo ist da doch ein Nest* (kopflastige Biokost)”


  1. Gravatar Icon 1 Pent C. Klarke 08. Oktober 2009 um 5:15 Uhr

    Vielleicht das Resultat von BiogenTechnik?

  2. Gravatar Icon 2 Bolliskitchen 08. Oktober 2009 um 6:59 Uhr

    Berlin ist ja nah an Tchernobyl………

  3. Gravatar Icon 3 sammelhamster 08. Oktober 2009 um 8:13 Uhr

    An der Farbe muss noch gearbeitet werden, sonst ist die Transformation schon recht gelungen :(|)

  4. Gravatar Icon 4 Schnick Schnack Schnuck 08. Oktober 2009 um 10:46 Uhr

    Gemüse mit Köpfchen?

  5. Gravatar Icon 5 Wolf 08. Oktober 2009 um 17:40 Uhr

    oder Photoshop?

  6. Gravatar Icon 6 lamiacucina 08. Oktober 2009 um 20:41 Uhr

    für eine Kegelbahn brauchts neun davon !

  7. Gravatar Icon 7 kulinariakatastrophalia 09. Oktober 2009 um 0:40 Uhr

    @Pent C. Klarke
    :o Sollten ungeahnte Kräfte ihre finsteren Umtriebe stärker als gedacht in Segmenten in denen sie nichts zu suchen haben betrieben haben?

    @Bolli
    Das ist aber kein Riesengemüse o:-)

    @Sammelhamster
    Heikles Thema #:-s — aber das kriegen wir auch noch hin, die Zuchtauswahl wird den nötigen Erfolg zeitigen :)>-

    @Schnick Schnack Schnuck
    Wenn es zurückbeißt wirds kritisch

    @Wolf
    Gell, die Natur ist fast so gut wie Photoshop <:-p

    @lamiacucina
    Mit Essen wird doch nicht gespielt l-)

  8. Gravatar Icon 8 Isolde 09. Oktober 2009 um 13:26 Uhr

    Ganz klar! Gemüse-Verschwörung! Unsere grünen Gefährten haben es satt, sich von der Menschheit unterdrücken zu lassen. Der erste Schritt auf dem Weg zur Macht scheint die äußerliche Anpassung zu sein, um dann die Menschheit inkognito zu unterwandern. Alternativ: Sie hoffen auf menschliches Mitleid, haben sie erst menschliche Formen angenommen, werden sie nicht mehr verspeist sondern nur noch fotografiert.

  9. Gravatar Icon 9 kulinariakatastrophalia 09. Oktober 2009 um 17:10 Uhr

    @Isolde
    Die Hoffnung war falsch :D

  1. 1 So langsam wird es unheimlich… (flügge geworden*) « kulinaria katastrophalia Pingback am 03. Dezember 2009 um 16:11 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.