Statthafte Gepflogenheiten (kurze Zwischenmeldung)

zu tisch

Hach, das könnte noch länger dauern, das Grünzeug unvergleichlich gut, das achtarmige Genussteil vorzüglich zart von der Holzkohle frisch herübergereicht und die Sonne dezent den Teint auffrischend zu kühlender Flüssigkeit, das gibt es nur dort — vorausschauende Fesselung ;-)

markthalle

marktfisch

nussauswahl

octopus auf eis

loewenzahn gekocht und mit olivenoel tsalz zitrone serviert

zarter octopus gegrillt lecker

meeresabendduft zu erheischen

käse gegrillt

kaffeekaltgetraenk


8 Antworten auf “Statthafte Gepflogenheiten (kurze Zwischenmeldung)”


  1. Gravatar Icon 1 Barbara 14. September 2009 um 18:33 Uhr

    Da könnte ich es auch länger aushalten. Schönen Urlaub! :d

  2. Gravatar Icon 2 Schnick Schnack Schnuck 15. September 2009 um 8:10 Uhr

    Herrlich, genieß die Zeit in vollen Zügen!

  3. Gravatar Icon 3 Wolf 15. September 2009 um 13:08 Uhr

    Neid!

  4. Gravatar Icon 4 zorra 15. September 2009 um 16:08 Uhr

    Geht immer viel zu schnell rum, leider!

  5. Gravatar Icon 5 christine 27. September 2009 um 19:08 Uhr

    ist das die Markthalle in Chania?:)>-

  6. Gravatar Icon 6 kulinariakatastrophalia 29. September 2009 um 23:35 Uhr

    @Barbara
    Langsam wird es kälter ;-)

    @Schnick Schnack Schnuck
    Der Wein wurd voll genossen /:)

    @Wolf
    Und das ist nur ein Ausschnitt :d

    @zorra
    Die Zeit wurde einfach ein klein wenig zurückgedreht

    @Christine
    Nein :-?

  7. Gravatar Icon 7 Bolliskitchen 02. Oktober 2009 um 7:20 Uhr

    Griechenland, oder?

  8. Gravatar Icon 8 kulinariakatastrophalia 05. Oktober 2009 um 23:50 Uhr

    @Bolli
    Jaaa :-) (Fernsucht wieder da)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.