Derweil — es stehen erkundungshalber einzuholende Erfahrungen an — die kurze Aussicht auf eine schon immer gestellte Frage

evolution tomate baba

Macht sich zur Zeit ganz gut die Erkundung diverser außerhalb der Küche gelegener Umgebungen. Da bleibt nur der Verweis darauf, was andere sich so zusammenköcheln, Ananas-Kichererbsen-Suppe für den großen Kochwettbewerb der Suppen, also alles was so einfällt; vegane Erkundungen im Kochbuch-Format, Seitan-Workshop oder einfach nur Müllsafari. Wie es beliebt…

… die vorgenommene Küchenkräuter-Sammelaktion dauert ein wenig, da bleibt Zeit.

Z. Bsp. zum Lesen wahnsichtig wichtiger Lektüre oder für die 10 Irrtümer über den Feminismus — Teil 1 und Teil 2 (für Teil 3 gibt es bestimmt auch noch genug) sind bei vorspeisenplatte schon online.


4 Antworten auf “Derweil — es stehen erkundungshalber einzuholende Erfahrungen an — die kurze Aussicht auf eine schon immer gestellte Frage”


  1. Gravatar Icon 1 sammelhamster 16. August 2009 um 11:04 Uhr

    Kann ich einen Ableger von der blauen Tomate für meinen Garten haben :d

  2. Gravatar Icon 2 kulinariakatastrophalia 14. September 2009 um 13:45 Uhr

    @sammelhamster
    =:)

  1. 1 Müllsafari — recyclen durch den Magen « Hausmannskost 2.0 Pingback am 18. August 2009 um 13:20 Uhr
  2. 2 Also — irgendwo ist da doch ein Nest* (kopflastige Biokost) « kulinaria katastrophalia Pingback am 08. Oktober 2009 um 0:52 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.