Den frühen Morgen zu zelebrieren ist mit sorgsam verklebten Behältnissen nicht nur wahnsinnig entzückend, sondern auch begleitend zu erhören (zum Verträumen perfekt)

trauben ganz und sonstiges obst klein
Noch erwarten die Trauben kleine Schnittmengen

Es war zwar früh und deshalb nicht schlecht, dass alles gleich mitgebracht wurde was das Herz an Frühstücksdevotionalien so alles begehrt. Italienische Käsesorten machen sich dabei ganz hervorragend — zumal äußerst akkurate Klebetechnik ein weitgehendes Auslaufen der notwendigen Flüssigverpackung praktikabel in Erscheinung treten ließ. Die scharfe Salami harrt dabei noch in aromaversiegelter aber dafür durchsichtiger Verpackung, der Wein wurde gleich im Kühlschrank abgestellt und auch sonst war allseits Freude zu erhaschen.

mal wieder richtig fruestueck
Frühstücksvorbereitungen

In einer leckeren Wein-Olivensauce vom Abend zuvor konnte eine neue Lage halbierter Kartoffeln noch rasch gebraten werden (ein winzig kleiner Moment ließ kaum wahrnehmbare Anhaftungen zu, was sich geschmacklich passend erwies); Obst konnte frisch verschnippelt zur Verfügung gestellt werden, der seit einem Monat abgelaufene Biojoghurt war wie immer noch allerbestens zu genießen und Besuch war da und fuhr alsbald weiter zur Fusion, Musik tanken.

mozzarella di bufa
Kleine Kügelchen verkaufen sich mit kleinem Nachwuchs ersichtlich besser

Zuvor aber noch das neue Video des großartigen Fermin Muguruza angeschaut und beschlossen unbedingt die neue CD zu erwerben. Wunderbare Bildeinstellungen aus Berlin um den 1. Mai, von Orten, die hier fast jedeR kennt und natürlich sind unsere Lieblingstrattorien, die besten Vorort, zu sehen — Ezin Ihesi Berlin


Fermin Muguruza singt sich phantastischerweise durch die Stadt


9 Antworten auf “Den frühen Morgen zu zelebrieren ist mit sorgsam verklebten Behältnissen nicht nur wahnsinnig entzückend, sondern auch begleitend zu erhören (zum Verträumen perfekt)”


  1. Gravatar Icon 1 lamiacucina 26. Juni 2009 um 6:32 Uhr

    frühmorgens ist mir der Wein auch am liebsten, wenn er im Kühlschrank steht.

  2. Gravatar Icon 2 Bolliskitchen 26. Juni 2009 um 6:55 Uhr

    ach, bi auf den Wein alles, schmeckt ja immer besser bei den anderen……..

  3. Gravatar Icon 3 sammelhamster 26. Juni 2009 um 7:24 Uhr

    Wie kommt es, dass ihr zu Frühstückern werdet ~o) /:) ?

  4. Gravatar Icon 4 rike 26. Juni 2009 um 9:05 Uhr

    Wer zaubert mir jetzt so ein Frühstück?

  5. Gravatar Icon 5 reibeisen 26. Juni 2009 um 11:41 Uhr

    opulent, opulent, diese frühstückstafel, die biegt sich ja förmlich. und dann noch feiner sound. ein morgen nach unserem geschmack!

  6. Gravatar Icon 6 kulinariakatastrophalia 26. Juni 2009 um 15:44 Uhr

    @lamiacucina
    Der Abend naht… :d

    @Bolli
    Ganz rechts übrigens — schon etwas verschwindend — frischer Knoblauch :-)

    @sammelhamster
    Also, opulent gefrühstückt wird doch fast immer [-x es war nur so, dass die Ankunftszeit ausgenutzt werden musste ;-)

    @rike
    Da hilft nur eines, Besuch ordern <:-p

    @reibeisen
    und da kam noch was dazu ;-) war ja erst der Anfang :-)

  7. Gravatar Icon 7 Hannah 28. Juni 2009 um 14:31 Uhr

    Sehr sympathisch, das Bio Joguhrt Bekenntnis. Der Mozzerella sieht auch gut aus. Hast du schon mal Burrata probiert? Der ist innen super cremig… Lecker!
    Hab auf meinem Blog auch ein Rezept mit Burrata und Basilkum Birne stehen
    Die Birnchen passen auch super zu anderen Käsesorten. Vielelicht zum nächsten Frühstück?

  8. Gravatar Icon 8 Wolf 29. Juni 2009 um 13:04 Uhr

    Seit ich Gomorra von Roberto Saviano gelesen habe, ist mir die Lust nach dem Original-Mozarella aus Kampanien vergangen :-(

  9. Gravatar Icon 9 kulinariakatastrophalia 30. Juni 2009 um 21:15 Uhr

    @Hannah Vom Mozzarella kann doch außer der Verpackung gar nichts gesehen werden? Burrata ward hier noch nicht aufgetischt.

    @Wolf
    Dabei gibt es doch jetzt sogar Anti-Mafia-Mozzarella (wenn das mal bloß kein Schwindel ist); beim googlen auf die Schnelle jetzt nichts gefunden, aber irgendwo wurde das gelesen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.