Archiv für Juli 2008

Die lange Urlaubsreisezeit weiß sich mit Verbindungseinschränkungen recht gut in Szene zu setzen — deshalb kurz die Forellen, gemehlt, im Blickpunkt samt Weinverkostung

Die samt und sonders mit nicht so eifrigen heimischen Kochgelegenheiten verbrachte Zeit weiß sich ungemein harmonisch mit unserem letzten DSL-Anbieteservice-Wechsel in Erscheinung zusetzen, was sich mit mangelnder Zugriffsmöglichkeit noch als charmante Umschreibung feilbieten lässt. Nichtsdestotrotz durfte Forelle gemehlt in einer Olivenöl-Sonnenblumenkernöl-Mischung aufgetischt werden, was mal wieder ungemein fein war (irgendwann kriegen wir es auch mal hin, die mit leckeren Kräutern zu füllen). Dazu Wein. Und wenn die Zeit im Internetcafe reicht, werden die Berge an Genüsslichkeiten in den anderen Blogs auch noch begutachtet, während hier noch einige unkulinarische Blickpunkte warten, die sich aber ansonsten mit einiger Kräuterkost sehr gut ergänzen konnten.

forellen gemehlt und in olivenöl gebraten zu kartoffeln und salat dazu wein
Kartoffeln ergänzend zu Forelle und Wartezeit