Noch bessere Katastrophen des Jahres — alles samt und sonders missgeschickliche Darbietungskunst – (veranschaulichendes Bildmaterial anbei)

Die besten Katastrophen sind bekanntlich diejenigen, die förmlich im Halse stecken bleiben. Nach den Topfunglücken des (vor)letzten Jahres war es dieses (also letztes) Jahr etwas mau. Andere hatten da zwischenzeitlich mehr Glück. Allerdings nicht aus Fehlern gelernt, sondern geschickt auszunutzen gewusst die Kamera nicht parat gehabt zu haben ;-) Aber wir sind ja lernfähig — dieses Jahr wird alles ordentlich angebrannt und dokumentiert damit auch dafür die Scherflein beigetragen werden können. Also nun die ultimative Liste:

Platz 1 belegt ganz eindeutig dieses Missgeschick hier, was so ziemlich das ekligste war, das hier gefertigt wurde.

Biergevergewaltigter armer Tintenfisch
Unser nicht abgelieferter Beitrag zum Bierevent

Auf den zweiten Platz verwiesen konnte diese Fettsammelstelle dennoch punkten

fisch mit fettigen Bratkartöffelchen

Dann ist da erstmal eine kleine Durststrecke, diverse Schimmelansammlungen waren keineswegs unser alleiniger Verdienst weshalb gleich mit Platz 7 und 8 weitergemacht werden kann.

Tomatenbrot
Platz 7 ist sowieso ein Dauerproblem: Nach Tomaten aussehende Gewächse

und

Tomatenaufbewahrungsglasmitblubberperlenohgraus
die Biobombe — leider wissen wir nicht, ob es nicht doch geschmeckt hätte ;-) (deshalb Platz 8 )

und zum Schluss außer Konkurrenz was wirklich nicht den Konsum Bereicherndes von Besuch (nicht abwaschfreudigen) der es offensichtlich schlecht mit uns meinte:

in Tinte eingelegte Meeresbewohner

tintenfischtinteundtintenfischgarschaurig
ganz, ganz furchtbar (wir heben das nur auf, um dieses Objekt zurück verschenken zu können)

Und wie versprochen im nächsten Jahr dann noch mehr Katastrophen (nicht nur, weil das ein vielgesuchter Suchbegriff ist :d ) und vor allem noch schlechtere, noch grausigere. Schaut rein, nur keine Hemmungen! Nächstes Jahr machen wir da einen Blogevent draus.


8 Antworten auf “Noch bessere Katastrophen des Jahres — alles samt und sonders missgeschickliche Darbietungskunst – (veranschaulichendes Bildmaterial anbei)”


  1. Gravatar Icon 1 Hedonistin 09. Januar 2008 um 14:49 Uhr

    Bei einem Katastrophenevent wär ich doch sofort dabei – auf Medaillenrängen selbstverständlich. Bierige Kraken toppe ich locker, jederzeit. :d

  2. Gravatar Icon 2 lamiacucina 10. Januar 2008 um 6:39 Uhr

    Ich mache mich auch um einen Medaillenrang anheischig.

  3. Gravatar Icon 3 sammelhamster 10. Januar 2008 um 8:03 Uhr

    bei katastrophen ist immer sofortige schadensminimierung gefragt und so kommt die kamera meistens zu spät für dokumentarische tätigkeiten :d

    aber beim diesjährigen katastrophenblogevent sind wir auf jeden fall dabei, die kamera liegt ab sofort direkt neben dem mülleimer herd >:)

  4. Gravatar Icon 4 lamiacucina 10. Januar 2008 um 10:18 Uhr

    und als Wanderpreis für Platz 1 auf dem Treppchen die Dose mit der Tinte !

  5. Gravatar Icon 5 kulinariakatastrophalia 10. Januar 2008 um 17:21 Uhr

    Eigentlich dachten wir, dass jetzt alle noch mit schamhaft verschwiegenen Resultaten herausrücken, die in der hintersten Ecke des Computers ihr Dasein zu fristen wissen, um einmal — das Licht der Welt erblickt — von sich sagen zu können, dass sie auch ihre Berechtigung haben :D

  6. Gravatar Icon 6 sammelhamster 10. Januar 2008 um 20:49 Uhr

    die verschwiegenen verheimlichungen werden für einen siegesplatz beim katastrophenblogevent aufgehoben :d

    p.s. kann bitte jemand den blöden strich durch den herd in meinem vorherigen beitrag wegmachen?
    das mit diesem html muss dringend noch geübt werden :(

  7. Gravatar Icon 7 sammelhamster 11. Januar 2008 um 22:25 Uhr

    merci :)

  1. 1 Meme: about myself, noch ein Stöckchen « lamiacucina Pingback am 09. Februar 2008 um 5:07 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.