Delikat in Shaohsing-Ingwer-Sauce angemachter Zander, Tilapia-Filet und die relativ spontane Entscheidung doch den vielfach vorhandenen Shiitake-Pilzen eine Chance auf einen nicht zu verachtenden Auftritt bei diesem Delicatessen-Menü zu geben

Der Ingwer hatte die entscheiden Rolle, die er gekonnt auszuspielen gedachte, als er in Kombination mit scharfen roten Pepperoni in der Pfanne in Erdnuß-Sesam-Öl vor sich hinbrutzelte und schon die scharfen Geschmacksnuancen lecker erahnen liess auf den gespannten Gesichtern drumherumstehender gieriger — dem fischigen Essen durchaus nicht abgeneigter — Kulinaria-Katastrophalia-begeisterter Personen. Das Rezept war bekannt, erprobt und gepostet und selbstredend der Eignung der verzückten Emporhebung für zugänglich erklärt worden — und dies zu Recht, wie auch der Abend hinlänglich zu beweisen in der Lage war. Dazu wurden in Erprobung getrocknete Shiitake-Pilze hinzugefügt, die zwar etwas zu wenig der angeratenen Bewässerung angetan waren – aber mit etwas höherer Temperatur schon noch weich zu kriegen waren, als dass sie zu munden wussten, um zum Resultat zu gelangen dass die Wahl auch die perfekte Kombination war — wenngleich es der alternativ daneben zur Sicherheit zubereiteten klassischen Form gelang den Fisch mehr in den Vordergrund zu rücken. Dazu gereicht Broccoli, Basmatireis und frischer Weißwein. Äußerst lecker!

shiitake mit zander tilapia ingwer reiswein
Shiitake in brutzelnder Shaohsing-Soja-brauner Rohrzucker-Raffinesse zu Zander und Tilapia mit braunen Ingwerstreifen und scharfen Peperoni in der etwas zu vollen Pfanne