Scharf gebratene doppelte Lammkoteletts mit Grillkartoffeln, formidablen gedünsteten Spinatblättern und leckerem Salat mit Mandarinen-Vinaigrette (Rezept)

Der Tag am Wochenende war lang (die Einstellung dauerte noch länger ;-) )und spontan wurde der Wunsch nach einer Spezialitätenzubereitung von in der Küche weilenden Besuch geäußert. Nicht faul wurde der Kühlschrank gesichtete, die Kartoffeln vom Markt begutachtet, die sich als ausnahmsweise äußerst lecker entpuppten (leider den Namen der Sorte vergessen) und die Auswahl zwischen drei vorhandenen Salatsorten getroffen.
Der Rest war Routine und ging so vonstatten:
Lammkoteletts werden in gepfefferten Olivenöl scharf angebraten und dann wird die Flamme leicht runtergestellt und nach ca. 6-8 Minuten sind für das zarte Fleisch Salz, Pfeffer und Oregano an der Reihe. Vorher wurden gekochte Pellkartoffeln halbiert und in Olivenöl angebraten und mit den ebengleichen Gewürzen bedacht. Rote Zwiebeln aus biologischem Anbau, die tausendmal leckerer geschmeckt haben, als die ganze Supermarktware der letzten Wochen, wurden in Bio-Olivenöl angedünstet, um dann einen Riesenhaufen frischer Spinatblätter hinzuzugeben, die mittels kurzem Aufenthalt unter einem Deckel auf ein vielfach Geringeres ihrer ursprünglichen Größe schrumpfen durften. Salz, Pfeffer und ein kleiner Spritzer Zitronensaft rundeten Alles ab. Dazu dann natürlich erfrischender Salat.
Äußerst lecker!

leckeres Lämmchen
Leckeres Lämmchen

Mandarinen-Vinaigrette zu Feldsalat

2 Teile Distelöl
1 Teil Schwedischer süß-scharfer Senf
1 Teil Kürbiskernöl
2 Teile Balsamicoessig
3 Teile frisch gepresster Mandarinensaft (halbe Mandarine)
etwas Zitronensaft

übrige Mandarinenhälfte mit der gleichen Menge rote Zwiebel kleinhacken und unterheben,
Salat direkt mit Salz und Pfeffer würzen und die Vinaigrette erst kurz vorm Servieren dazugeben


3 Antworten auf “Scharf gebratene doppelte Lammkoteletts mit Grillkartoffeln, formidablen gedünsteten Spinatblättern und leckerem Salat mit Mandarinen-Vinaigrette (Rezept)”


  1. Gravatar Icon 1 selbstmordparty 18. Oktober 2006 um 3:29 Uhr

    …sieht alles gut aus….aber ich würde gern auch mal ein vollwertiges mahl nachkochen….dafür müsste es aber vegetarisch sein….also….nuuuuur ein mal was vegetarisches…..ein klitzekleines mal….

  2. Gravatar Icon 2 kulinariakatastrophalia 18. Oktober 2006 um 16:14 Uhr

    ok, ok!! stellen gleich mal rein Pflanzliches rein (gabs bei uns bisweilen öfters) – damit jetzt nicht der Eindruck ensteht, dass wir nur was mit Fleisch kochen würden. Wir veröffentlichen ja nun auch nicht alles, was wir machen ;-)

  3. Gravatar Icon 3 Ruth Mink-Mineo 02. Oktober 2007 um 1:39 Uhr

    Vielen Dank, die Lammkoteletts (in Alabama zubereitet)waren köstlich!
    Liebe Grüße über den großen Teich,
    Ruth

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.