Also mal ein paar Tricks, die zum Gebrauch dieser Seite vonnöten sein könnten. Es handelt sich hier ja um ein sogenanntes Internet-Tagebuch — einen Blog — das der Einfachheit halber nicht so ganz funktioniert, wie sich die normale internt-NutzerIn eine website vorstellt. Darauf angesprochen, dass die Kommentarfunktion nicht funktioniert erklären wir das & anderes mal ganz kurz in den Kommentaren
Ja RICHTIG: Da unter bzw. neben diesen Zeilen auf die kleine Zahl klicken >>>


1 Antwort auf “”


  1. Gravatar Icon 1 kulinariakatastrophalia 13. September 2006 um 14:47 Uhr

    Kommentieren geht so, dass der jeweilige Beitrag in der Titelzeile (oder darunter 0 oder 3 oder 99 Kommentare) angeklickt wird; sodann erscheint der Beitrag in einem neuen Fenster — ganz unten findet sich dann die Möglichkeit zu kommentieren, email (erscheint nicht öffentlich) und Name nicht vergessen.
    Falls der Kommentar nicht sogleich erscheint, kann das mehrere Ursachen haben. Unser wenig tolles Anti-Spam-Programm „Spam Karma2″ lässt manchmal comments nicht durch und dann müssen wir die erst mal freigeben (würden wir das Programm deaktivieren, dann würde haufenweise sexuelle und medizinische Dienstleistungswerbung unseren Blog unangenehm überschwemmen und für allgemeinen Missmut sorgen, wie dies ja auch schon aus dem ein oder anderen email-Postfach der Fall sein soll ;-).

    Dann gibt es noch die „tags“ das sind lustige Platzhalter, die — einmal draufgeklickt — alle Beiträge offenbaren, die ebenfalls dieses Stichwort ihr eigen nennen.

    Auch noch interessant ist unsere Suchfunktion (rechts oben in der Ecke), die jedes kulinarische Schmankerl hervorzuzaubern weiß, das wir bereits feilgeboten haben.

    Problemlos einfach so rumsuchen könnt ihr in unserem Archiv, das über vielfältigste Möglichkeiten verfügt, die einfach mal ausprobiert werden sollten: Suche nach Monaten wie August und Juli, Kategorien und natürlich den oben beschrieben tags.
    Falls noch Fragen auftreten sollten könnt ihr uns über das Kontaktformular unter Essenseinladungen erreichen oder einen Kommentar hinterlassen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.